B Sachverständigenbüro für Baubiologie und Schäden an Gebäuden

+49(0)2361 58 20 775

SACHVERSTÄNDIGENBÜRO THOMAS W.SCHMIDT
FREIER UND UNABHÄNGIGER SACHVERSTÄNDIGER FÜR BAUBIOLOGIE UND
SCHÄDEN AN GEBÄUDEN

Ursachen entdecken und beseitigen

         

Mögliche Ursachen für Schimmelpilze

Schimmelpilz BeseitigungIm Kampf gegen den Pilzbefall von Wänden ist es sehr wichtig die Ursache zu identifizieren und zu beseitigen. Es ist wichtig zu erkennen, dass ohne die Beseitigung der Ursachen  das Problem regelmäßig zurückkehren wird. Der Verursacher ist in der Regel Feuchtigkeit. In der Praxis liegt der Grund  für den Schimmelpilzbefall  von  Bausubstanz im unzureichenden Luftaustausch und  in der schlechten Belüftung der Wohnungseinrichtung oder anderweitiger Räumlichkeiten.  Zur Verbesserung der Situation kann die Montage von Fenstern mit einer manuell oder automatisch gesteuerten Lüftungsfunktion verhelfen. Überprüfen Sie die Funktionsfähigkeit der Lüftungskanäle mit einem einfachen Streichholz oder Feuerzeug. Beobachten  Sie in welche Richtung sich die Flamme neigt. Fehlerhaftes oder ungeeignetes Wohnraumlüften und mangelndes ablassen von Feuchtigkeit ist der erste  Schritt für die ungebeten Gäste, die Schimmelpilze. Untersuchungen, wie Materialproben, Klebefolienproben, oder eine Luftkeim-Messung schaffen Gewissheit.  Diese Proben werden in einem Labor untersucht. Je nach der Menge der festgestellten Schimmelspezien oder Menge der Schimmelpilz-Kolonien kann man den Grad der Kontamination beurteilen. Sachverständige für Schimmelpilz und Baubiologen führen diese Tests durch und erstellen rechtlich geltende Gutachten.

 
Schimmelpilz Gutachten

• Falsches  Lüften - Feuchtigkeit in Wohnräumen

• Verwendung von Baustoffen mit geringer Dampfdiffusionsfähigkeit

• Wandfarben mit hohem Kunststoff- bzw. Bindemittelanteil.

• Wasserdichte Fassadenfarben

• Kältebrücken z.B. an Fenster- oder Balkonanschlüssen.

• Unbewegte Luftverhältnisse

• Baukonstruktionsfehler

• Unzureichende Fensterkonstruktion

• Mangelnde Bauunterhaltung des Eigentümers

• Neubaufeuchte/hohe Restfeuchte – langfristige Auswirkungen

• Falsche Möblierung